Dateigröße: 10,61 MB

Über Bassel Abdul Rahman Raoui

Land: Irak

Bassel Abdul Rahman Raoui ist einer der bekanntesten Namen in der Geschichte der klangvollen und gefühlvollen Koranrezitationen Bassel Bin Abdul Rahman Raoui, der 1953 in Al Adhamiya, Irak, die Welt erblickte.

Scheich Bassel Raoui ist von einer edlen und produktiven Abstammung, wobei der Großvater seines Vaters Saleh Raoui 1936 Richter in Bagdad war und der Großvater seiner Mutter Ali Al-Khatib der Direktor von Awqaf in der Provinz Diyali und auch Prediger in der Großen Moschee.

Nachdem er an seinem Heimatort die Fakultät für Rechts- und Politikwissenschaften absolviert hatte, wurde er 1977 als Diplomat in den Erweiterungsbau des Auswärtigen Amtes berufen, wo er 1990 in den Ruhestand ging.

Sein Ruhestand war ein Sprungbrett in die Welt der Koran-Rezitation, da er es schaffte, die Zeit, die er jetzt hatte, ausgiebig zu nutzen, um tiefer in sie einzutauchen.

Seine harte Arbeit blieb nicht unbemerkt und wurde gewürdigt, als er 1997 ein Zertifikat von der Universität des „Imam Muhammad Ibn Saud“ in Saudi-Arabien, Riad, erhielt.

Seine Leidenschaft führte ihn dazu, die Scharia, Ousoul und Hadith zu meistern, für die er 1998 ein Zertifikat erhielt.

Gegenwärtig widmet Scheich Bassel Raoui Zeit, um alle über den Koran aufzuklären, zusätzlich zum Rezitieren des Heiligen Korans in der Ibrahim Al Hasini-Moschee.

de_DEGerman